| 20:55 Uhr

Mitten im Leben
Senioren genießen einen fröhlichen Nachmittag

Neunkirchen. Wenn Stadt und Ortsrat zur Seniorenfeier in der Innenstadt einladen, dann ist die Gebläsehalle der richtige Veranstaltungsort. Obwohl nicht alle der rund 300 Leute gekommen waren, die sich angemeldet hatten, war die Halle gut besetzt, weil einige der Geladenen auch in Begleitung gekommen waren. Von Heinz Bier

Der Seniorennachmittag fand am Sonntag schon zum 44. Mal statt und diese lange Zeitspanne ist für den Ortsvorsteher nicht ohne Grund. „Mit Ihnen im Dialog zu stehen, ist für uns als Stadt und Ortsrat selbstverständlich“, versicherte Volker Fröhlich den Besuchern. Er nannte viele Errungenschaften für ältere Menschen in der Stadt und begrüßte unter den Gästen auch Inge Lehmann, die Vorsitzende des Seniorenbeirats der Stadt, als „Ansprechpartnerin für die ältere Generation“.


Fröhlich nutzte die Seniorenfeier aber auch zur Mahnung und verwies darauf, dass von allen Parteien im Stadtrat und in den Ortsräten gute und verantwortungsvolle Arbeit geleistet werde. „Deshalb bestrafen Sie am 26. Mai nicht diejenigen, die ehrliche und gute Arbeit zum Wohl der Menschen in unserer Stadt machen“, appellierte Fröhlich an die Besucher zu wählen.

Der Ortsvorsteher hatte diesmal auch die Moderation übernommen und kündigte als ersten Programmpunkt „die Weltentdecker“ des Kinderbildungszentrums Steinwald unter der Leitung von Nicole Schäfer an. Für ihre lustigen Tänze mit Gesang über Theo und Diana gab es hinterher viel Beifall von der älteren für die junge Generation. Der Frauenchor der Neunkircher Musikschule und sein musikalischer Leiter Hans-Dieter Kuhn hatten für ihre Premiere bei der Seniorenfeier einige Abba-Titel mitgebracht. Die Jugendgarde der Daaler unter der Leitung von Melanie und Stefanie Müller hatte für die Seniorenfeier einen Sommertanz einstudiert und zum Abschluss des kurzweiligen Programms nahm der Shantychor der Marinekameradschaft Neunkirchen mit seinem musikalischen Leiter Rudolf Hodapp die Senioren mit auf hohe See und ihre Lieder sorgten in der Gebläsehalle noch einmal für richtig gute Stimmung. Letzter Programmpunkt der Veranstaltung war die Verlosung mehrerer Präsentkörbe.