Ortsrat: Schiedsmann erläutert im Ortsrat Tätigkeit

Ortsrat : Schiedsmann erläutert im Ortsrat Tätigkeit

  Der Ortsrat Wellesweiler hatte es am Mittwoch mit dem Schiedsmann zu tun. Horst Baron war zur Sitzung in die Awo-Begegnungsstätte gekommen, um seinen Aufgabenbereich sowie seine örtliche und sachliche Zuständigkeit vorzustellen. Die Schiedsperson als Körperschaft des öffentlichen Rechts wird auch vom Ortsrat gewählt. Baron übt das Ehrenamt des Schiedsmanns schon seit 18 Jahren aus. Seit dieser Zeit ist er örtlich zuständig für Wellesweiler und seit drei Jahren auch für die Unterstadt mit Sinnerthal und Heinitz, nachdem für diesen Bereich bei der letzten Wahl keine Schiedsperson gefunden wurde.

Als Schiedsperson und Mediator muss sich Horst Baron nach eigenen Angaben am häufigsten mit Fällen aus dem Nachbarschaftsrecht befassen. Seit Anfang des Jahres hatte Baron in seinem Bereich bisher fünf Strafrechtsangelegenheiten zu behandeln. Dass diese mitunter auch ohne sein Zutun gütlich zwischen Antragsteller und Antragsgegner geregelt werden können, schilderte der Schiedsmann an Beispielen aus seiner Praxis.  Es war Horst Baron aber auch ein Anliegen, sein einvernehmliches und gutes Verhältnis zu den Rechtsanwälten herauszustellen, die die Interessen der jeweiligen Parteien vertreten. „Die Schiedsbehörde ist ein ganz wichtiges Amt“, befand danach der stellvertretende Ortsvorsteher Ralf Günder.

Mehr von Saarbrücker Zeitung