Saarlandmeister im Cross Country stehen fest

Saarlandmeister im Cross Country stehen fest

150 Mountainbike-Fahrer nahmen am 3. Wagwiesen-Rennen in Neunkirchen teil. Nach Regenschauern wurden sie auf der Strecke stark gefordert. Unter den Saarlandmeistern im Cross Country war auch der St. Ingberter Sascha Schwindling.

Beim 3. Neunkircher Wagwiesen-Rennen wurden am vergangenen Sonntag die Saarlandmeisterschaften im Mountainbike Cross Country in den verschiedenen Altersklassen ausgetragen. Neuer Saarlandmeister im Hauptrennen der Elitefahrer wurde David Schiel vom RSC St. Ingbert, der für das Team Herzlichst Zypern startet - vor Benjamin Schwan (RC Hirzweiler) und Olaf Miosge (Bike Aid). Allein drei Landesmeister-Titel konnte Familie Hemmerling von Bike Aid stellen (Thore in der U15, Lars bei der U17 sowie Dirk bei den Senioren I).

Rund 150 Fahrer waren an den Start gegangen, um in den verschiedenen Altersklassen ihre Sieger zu ermitteln. Der RC Mistral Neunkirchen war zum dritten Mal Ausrichter dieses Rennens. Unmittelbar vor dem Hauptrennen setzte starker Regen ein, der die Strecke stark aufweichte und den Fahrern technisch alles abverlangte. Neben den Rennen im MTB-Cross-Country hatten die Cyclo-Crosser noch die Gelegenheit, ihre Rennsaison zu eröffnen. Bei dem Rennen der Lizenzfahrer siegte Manuel Müller vom Team Focus CX Elite mit deutlichem Vorsprung.

Martin Schweitzer vom Vorstand des ausrichtenden Radsportclubs Mistral war zufrieden, nach 120 Teilnehmern im Vorjahr verbuchte der Verein eine Rekord-Teilnehmerzahl. Er meinte: "Das ist eine erfreuliche Resonanz und zeigt uns, dass unsere Veranstaltung angenommen wird. Von daher können wir sehr zufrieden sein." Schweitzer bedauerte aber die geringe Zuschauerresonanz, was sicher auch mit den heftigen Regenschauern am Nachmittag zu tun hatte.

Für den Neunkircher Sportverband als Veranstalter ist das Wagwiesen-Rennen nach dem Neunkircher Triathlon mittlerweile die zweite sportliche Großveranstaltung im Stadtbereich. Auf dem Plan standen sechs Mountainbike-Cross-Country-Rennen und ein Cyclo-Cross-Wettbewerb, der sowohl für Lizenz- als auch für Hobbyfahrer als Fun-Rennen ausgeschrieben war. Für die Cross-Country-Saarlandmeisterschaft wurden drei der sieben Rennen gewertet.

In insgesamt sechs Läufen wurde das Wagwiesen-Rennen auch als Neunkircher Stadtmeisterschaft gewertet. Die Streckenlänge betrug zwischen 400 Metern bei den Jüngsten und 24 Kilometern in der Elite- und Seniorenklasse.

Die Ergebnisse der einzelnen Rennen finden Sie auf der Internetseite des Wagwiesen-Rennens.

srb-saar.de

wagwiesenrennen.de

Zum Thema:

AUF EINEN BLICKDie Erstplatzierten der Saarlandmeisterschaften im Mountainbike-Cross-Country: U13: 1. Jos van Sterkenburg (RV Taube Orscholz), Johanna Theobald (TV Birkenfeld-Radpiraten). U15: 1. Thore Hemmerling (Bike Aid), 2. Marcel Scherer (RV Möve Schmelz), 3. Dustin Cedric Schuh (RSC St. Ingbert).U17: Maike Ames (RV Tempo Hirzweiler), Lars Hemmerling (Bike Aid). U19 Frauen: Kim Anika Amer (RV Tempo Hirzweiler). U19 Männer: 1. Niclas Weyland (RSF Niederlinxweiler), 2. Jasper Britz (RF Homburg), 3. Philipp Lenhart (RSC St. Ingbert). Frauen: Silvia Weyland (RSF Niederlinxweiler).U23: Jakob Britz (RF Homburg).Elite: David Schiel (Team-Herzlichst-Zypern).Senioren 1: Sascha Schwindling (Team-Herzlichst-Zypern/RSC St. Ingbert). Senioren 2: Dirk Hemmerling (Bike Aid). Senioren 3: Hans-Peter Schmidt (RV Blitz Oberbexbach). heb/red

Mehr von Saarbrücker Zeitung