| 19:14 Uhr

Rentner aus Neunkirchen knackt Spiel 77-Jackpot

Neunkirchen. Der Saarländer, der am Samstag den rund 1,5 Millionen Euro schweren Jackpot im Spiel 77 geknackt hatte, hat sich gestern bei Saartoto gemeldet. Der Tipper aus dem Landkreis Neunkirchen hörte während seiner Tapezier-Arbeiten Radio, so teilt die Saarland-Sporttoto GmbH mit. Als die Meldung über den Glückspilz aus dem Saarland über den Äther ging und er ein paar Eckdaten wie Spieleinsatz und Laufzeit des Spielscheins mitbekam, veranlasste dies den Rentner , direkt seinen Spielschein zu kontrollieren. Ob der Neu-Millionär anschließend seine Tapezier-Arbeiten einem Handwerker überlassen hat, ist nicht bekannt; nur so viel, dass sich der Glückspilz sehr gefreut hat. red

Der Saarländer, der am Samstag den rund 1,5 Millionen Euro schweren Jackpot im Spiel 77 geknackt hatte, hat sich gestern bei Saartoto gemeldet. Der Tipper aus dem Landkreis Neunkirchen hörte während seiner Tapezier-Arbeiten Radio, so teilt die Saarland-Sporttoto GmbH mit. Als die Meldung über den Glückspilz aus dem Saarland über den Äther ging und er ein paar Eckdaten wie Spieleinsatz und Laufzeit des Spielscheins mitbekam, veranlasste dies den Rentner , direkt seinen Spielschein zu kontrollieren. Ob der Neu-Millionär anschließend seine Tapezier-Arbeiten einem Handwerker überlassen hat, ist nicht bekannt; nur so viel, dass sich der Glückspilz sehr gefreut hat.


Der aus dem Landkreis Neunkirchen stammende Gewinner ist in diesem Jahr der dritte Tipper im Saarland, der zum Millionär wurde. Im Januar hatte ein Lotto-Spieler aus dem Landkreis St. Wendel rund 6,9 Millionen Euro gewonnen. Im Februar freute sich ein Spieler aus dem Regionalverband Saarbrücken über rund 4,5 Millionen Euro.