1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Redener Singphoniker heißen ab jetzt "Melodiker"

Redener Singphoniker heißen ab jetzt "Melodiker"

Heiligenwald. Jetzt ist es amtlich. Nach den Ottweiler Singphonikern müssen auch die Redener Singphoniker ihren Namen ändern. Das im Sommer 2011 gegründete Vokalensemble heißt nun Redener Melodiker. Vorsitzender Jürgen Färber: "Dass solche marktorientierten Namensschutzrechte in der Chorszene Sinn machen, erschließt sich mir nicht

Heiligenwald. Jetzt ist es amtlich. Nach den Ottweiler Singphonikern müssen auch die Redener Singphoniker ihren Namen ändern. Das im Sommer 2011 gegründete Vokalensemble heißt nun Redener Melodiker. Vorsitzender Jürgen Färber: "Dass solche marktorientierten Namensschutzrechte in der Chorszene Sinn machen, erschließt sich mir nicht. Die, die jetzt die alleinigen Rechte für die Wortschöpfung "Singphoniker" einfordern, sind in Bayern angesiedelt. Doch was soll's? Wir wollen mit niemandem anecken, haben uns zusammengesetzt und gemeinsam nach einem neuen Namen für uns gesucht. Wir haben uns kundig gemacht, dass es für die Bezeichnung "Melodiker" keinen Rechtsschutz gibt."Jürgen Färber war vor rund 35 Jahren Mitbegründer der in Heiligenwald angesiedelten "Melodiker". Diese kleine Sängergruppe hatte sich vor zehn Jahren aufgelöst. Für Jürgen Färber war dies die Gelegenheit, den Namen zur Diskussion zu stellen. Seine Sangesbrüder waren damit einverstanden und nun hoffen sie, dass sie als Redener Melodiker noch einige Jahre singen und auftreten dürfen. Es sei denn, irgendwo in Deutschland hat man diesen Namen auch schon patentrechtlich vereinnahmt.

Färber ist jedoch überzeugt: "Aber auch dann würden wir weiter singen. Unter einem anderen Namen, klar, doch den hätten wir schnell gefunden." rp