1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Radio Neunkirchen zieht an den Hüttenberg

Radio Neunkirchen zieht an den Hüttenberg

Der lokale Sender Radio Neunkirchen zieht um. Aufgegeben wird die bisherige Adresse Wasserturm, neues Domizil ist die Hüttenbergstraße 48. Mit hohen Energiekosten am alten Standort und anstehenden kostenintensiven Maßnahmen wegen Brandschutzauflagen begründet Stephan Schwenk, Gesellschafter und Geschäftsführer der Radio Group GmbH (siehe "Hintergrund") auf Anfrage unserer Zeitung den Wechsel: "Der Wasserturm ist ja ein Glasbau. Heizen und Kühlen hat uns viel Geld gekostet. Jetzt hätten wir noch Geld in den Umbau wegen Brandschutzauflagen stecken müssen. Das wollten wir nicht mehr zahlen." Während der Umzugstage 12./ 13. Januar, so Schwenk, wird aus Kaiserslautern gesendet. Die Büroräume im Wasserturm seien geräumt, die Studiotechnik folge. 2010 war Radio Neunkirchen in den Wasserturm gezogen. Aus dort 48 Quadratmetern werden jetzt 65 Quadratmeter. Alle sechs Mitarbeiter ziehen mit um. "Bei der Suche nach einer neuen Immobilie hat uns das Citymanagement der Stadt Neunkirchen geholfen", sagt Stephan Schwenk. Die Stadt wiederum begrüßt, dass das eigenständige Neunkircher Programm bestehen bleiben soll, wie die Pressestelle mitteilt: "Dies ist im Sinne der journalistischen Vielfalt in unserer Stadt ein begrüßenswerter Schritt." radiogroup.de radio-nk.de

Der lokale Sender Radio Neunkirchen zieht um. Aufgegeben wird die bisherige Adresse Wasserturm, neues Domizil ist die Hüttenbergstraße 48. Mit hohen Energiekosten am alten Standort und anstehenden kostenintensiven Maßnahmen wegen Brandschutzauflagen begründet Stephan Schwenk, Gesellschafter und Geschäftsführer der Radio Group GmbH (siehe "Hintergrund") auf Anfrage unserer Zeitung den Wechsel: "Der Wasserturm ist ja ein Glasbau. Heizen und Kühlen hat uns viel Geld gekostet. Jetzt hätten wir noch Geld in den Umbau wegen Brandschutzauflagen stecken müssen. Das wollten wir nicht mehr zahlen." Während der Umzugstage 12./ 13. Januar, so Schwenk, wird aus Kaiserslautern gesendet. Die Büroräume im Wasserturm seien geräumt, die Studiotechnik folge.

2010 war Radio Neunkirchen in den Wasserturm gezogen. Aus dort 48 Quadratmetern werden jetzt 65 Quadratmeter. Alle sechs Mitarbeiter ziehen mit um. "Bei der Suche nach einer neuen Immobilie hat uns das Citymanagement der Stadt Neunkirchen geholfen", sagt Stephan Schwenk. Die Stadt wiederum begrüßt, dass das eigenständige Neunkircher Programm bestehen bleiben soll, wie die Pressestelle mitteilt: "Dies ist im Sinne der journalistischen Vielfalt in unserer Stadt ein begrüßenswerter Schritt."

radiogroup.de

radio-nk.de

Zum Thema:

HintergrundZum Medienunternehmen Radio Group GmbH mit Sitz in Kaiserslautern gehören nach eigenen Angaben aktuell 19 lokale Hörfunksender in Deutschland mit 210 Mitarbeitern. Auch Radio Neunkirchen , das auf der Frequenz 94,6 am 16. Juli 2010 seinen Sendebetrieb aufnahm. Die Sender der Radio Group kooperieren bei Programminhalten und Werbevermarktung. cle