Private Initiative werkelt für den Steinbachpfad

Private Initiative werkelt für den Steinbachpfad

Ottweiler. Auch wenn die Vegetation und die Wanderer in der jetzigen Jahreszeit etwas kürzertreten, so wird dennoch in mancher Steinbacher Werkstatt emsig für den Steinbachpfad gewerkelt

Ottweiler. Auch wenn die Vegetation und die Wanderer in der jetzigen Jahreszeit etwas kürzertreten, so wird dennoch in mancher Steinbacher Werkstatt emsig für den Steinbachpfad gewerkelt. So stellte eine private Steinbacher Initiative bestehend aus Gerhard Neu und Ulrich Weber über 20 Nisthilfen für verschiedene Meisenarten, Waldkauz und Fledermäuse sowie über zehn Insektenhotels für Wildbienen und Hummeln her. Dies teilt das Amt für Öffentlichkeitsarbeit mit. Vor der konkreten Umsetzung haben sich beide, bereits im Vorfeld, bei Sachkundigen über die Anforderungen für die Nisthilfen und Insektenhotels informiert. Zusammen mit Arno Neu, dem ehrenamtlichen Wegewart und Mitinitiator des Steinbachpfades wurden die ersten Nisthilfen montiert, weitere werden noch aufgehängt. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass es durch Holzeinschlagarbeiten des Saarforstes zu Einschränkungen im Bereich Rotheck kommen kann. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung