| 20:31 Uhr

Kostümführung
Premiere für Stadtführung im Kostüm

 Kostümführung mit Rosa Wehlitz als Ida von Stumm-Halberg.
 Kostümführung mit Rosa Wehlitz als Ida von Stumm-Halberg. FOTO: Jörg Mohr / Jšrg Mohr
Neunkirchen. Die Kreisstadt Neunkirchen erweitert ihr touristisches Angebot. Freiin Ida von Stumm-Halberg beehrt sich, Interessierten künftig Einblicke in die Welt ihres Gattens, des Hüttenbarons Karl Ferdinand von Stumm-Halberg zu geben. Darstellerin ist Rosa Wehlitz, eine profunde Kennerin der Gründerzeit, die im historischen Kostüm anhand einzelner Stationen des Neunkircher Hüttenweges, Geschichte und Geschichten erzählt. Zum Start dieses brandneuen Angebotes, das künftig für Gruppen buchbar sein wird, lädt die Kreisstadt Neunkirchen zu einer öffentlichen Führung für Sonntag, 8. April. Die rund anderthalbstündige Führung beginnt um 15 Uhr an der Stummschen Reithalle und führt unter anderem an die Christuskirche, das Karl-Ferdinand-Haus sowie die Stummsche Kapelle. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Personenzahl auf 30Teilnehmer begrenzt ist.

Die Kreisstadt Neunkirchen erweitert ihr touristisches Angebot. Freiin Ida von Stumm-Halberg beehrt sich, Interessierten künftig Einblicke in die Welt ihres Gattens, des Hüttenbarons Karl Ferdinand von Stumm-Halberg zu geben. Darstellerin ist Rosa Wehlitz, eine profunde Kennerin der Gründerzeit, die im historischen Kostüm anhand einzelner Stationen des Neunkircher Hüttenweges, Geschichte und Geschichten erzählt. Zum Start dieses brandneuen Angebotes, das künftig für Gruppen buchbar sein wird, lädt die Kreisstadt Neunkirchen zu einer öffentlichen Führung für Sonntag, 8. April. Die rund anderthalbstündige Führung beginnt um 15 Uhr an der Stummschen Reithalle und führt unter anderem an die Christuskirche, das Karl-Ferdinand-Haus sowie die Stummsche Kapelle. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Personenzahl auf 30Teilnehmer begrenzt ist.


Anmeldung: Heike Rech, Telefon (06821) 202-122 (nur vormittags)