1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Prachtwetter für Spaß am Kirchturm

Prachtwetter für Spaß am Kirchturm

Furpach. Zum vierten Mal feierten die Furpacher Jugendlichen bei Prachtwetter unter dem Kirchturm der Evangelischen Kirche ihr Jugendfest. Vor dem Martin-Luther-Haus tummelten sich zeitweise weit über 200 Kinder und Jugendliche. Über den ganzen Tag verteilt waren sogar mehr als 300 Teenager kaum von den Fun-Geräten wegzubekommen, wie die Kirchengemeinde mitteilte

Furpach. Zum vierten Mal feierten die Furpacher Jugendlichen bei Prachtwetter unter dem Kirchturm der Evangelischen Kirche ihr Jugendfest. Vor dem Martin-Luther-Haus tummelten sich zeitweise weit über 200 Kinder und Jugendliche. Über den ganzen Tag verteilt waren sogar mehr als 300 Teenager kaum von den Fun-Geräten wegzubekommen, wie die Kirchengemeinde mitteilte. Auch die Eltern der Kinder und Jugendlichen, die am gleichzeitig ablaufenden Gemeindefest teilnahmen, hatten ihren Spaß, und mehr als ein Erwachsener verlor den sportlichen Wettstreit gegen seine Sprösslinge. Pfarrer Uwe Schmidt zeigte sich sehr zufrieden mit der großen Resonanz, denn gemeinsam Feste zu feiern ist für ihn ein wichtiger Bestandteil der christlichen Gemeindearbeit. In diesem Jahr war auch die Stadt Neunkirchen mit im Boot. Zwei Mitarbeiterinnen verwandelten die Kinder mit Schminke in kleine Löwen, Schmetterlinge und Fantasiegestalten. In einem Mini-Fußballfeld kickten zwanzig D-Jugendspieler in Zweierteams um Medaillen und kleine Preise. Wie schon in den Vorjahren war es den 20 an der Organisation beteiligten Jugendlichen gelungen, die Furpacher Geschäftsleute zu Spenden zu motivieren. Gemeinsam mit dem Kreisjugendamt finanzierten sie die vielen Attraktionen, die ohne Ausnahme kostenlos angeboten wurden. red