1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Pfadfinder Neunkirchen nähen Schutzmasken

Stamm Neunkirchen : Masken der Pfadfinder finden reißenden Absatz

In Neunkirchen hat sich eine Gruppe von Eltern des Pfadfinderstammes zusammengeschlossen, die für ihre Familien und Freunde Masken genäht haben. Diese Initiative, so heißt es in einer Pressemitteilung, hat sich wie ein Lauffeuer verbreitet.

Die Zahl der Anfragen ist so in die Höhe geschnellt, dass die kleine Gruppe sich Verstärkung beim Pfadfinderstamm gesucht hat und dieser seine Unterstützung zugesagt hat. So ist nun eine zwölfköpfige Gruppe seit vier Wochen fast rund um die Uhr am Nähen.

„Die Anfragen reichen von Familien, über Schulen bis hin zu Arztpraxen oder Krankenhäusern“, berichtet Martial Martin, der Vorsitzende des Pfadfinderstammes. „Sogar Polizei, Feuerwehren aus der Umgebung und verschiedene Einrichtungen sind dabei.“ Das Feedback der Menschen, für die die Masken genäht werden ist enorm. „Die Leute sind super dankbar.“

Aber ebenso dankbar sind die Pfadfinder für die Unterstützung, die sie erfahren. Denn vieles von dem Stoff, den die Pfadfinder vernähen, ist gespendet. Und die Anfragen, die die Pfadfinder erreichen, reißen nicht ab. „Wir haben am vergangenen Wochenende die 2000. Maske fertig gestellt und täglich kommen viele neue Bestellungen rein“, erzählt der Stammesvorsitzende.

100 von den Masken hat Svenja Bauer (11) mit ihrer Mama Miriam Bauer für ihre Schule, die Maximilian-Kolbe-Schule in Wiebelskirchen genäht. Die jüngsten in diesem Projekt sind Elias und Etienne Keip, die mit acht und neun Jahren ihren Eltern zur Seite stehen beim Bügeln und Nähen der Masken.

Die Masken gibt es bei den Pfadfindern kostenlos, und sie wollen auch keinen Profit daraus schlagen, wie es weiter heißt. „Jede Spende, die reinkommt, wird auch wieder in das Projekt investiert“, versichert Martial Martin.

Wer die Neunkircher Pfadfinder mit Stoffspenden unterstützen oder Masken bestellen will, kann sich wenden an Martial Martin, Telefon (01 51) 21 08 10 18. Zu erreichen sind die Pfadfinder auch über Facebook (Pfadfinder Neunkirchen) oder per E-Mail pfadfinder-neunkirchen@web.de