Ortsrat tagte zum Bebauungsplan Marktstraße

Ortsrat tagte zum Bebauungsplan Marktstraße

Der Ortsrat Neunkirchen hat sich noch einmal mit dem Bebauungsplan Marktstraße befasst, der in den Sitzungen schon mehrfach auf der Tagesordnung stand. Bereits 2013 war im Stadtrat der Aufstellungsbeschluss gefasst worden.

Nach der Offenlegung, der Beteiligung von Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange sowie der Abstimmung mit den Nachbargemeinden waren mehrere Stellungnahmen eingegangen. Diese haben aber keine Auswirkungen auf den Bebauungsplan und haben somit auch zu keiner Änderung geführt, wie Stadtplaner Jörg Lauer dem Ortsrat erläuterte. Der Ortsrat beschloss daraufhin einstimmig die Abwägung zu den vorgebrachten Anregungen und Bedenken. Ebenso einmütig war in der Sitzung der Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes Marktstraße als Satzung. Stadtplaner Lauer hatte zu beiden Tagesordnungspunkten die rechtlichen Vorgaben erläutert. Bei beiden Abstimmungen folgte der Ortsrat den Vorschlägen der Verwaltung. Für den erkrankten Ortsvorsteher Volker Fröhlich hatte dessen Stellvertreter Heiko Schaufert die Sitzung im PR-Raum des Rathauses geleitet.