Ortsrat macht sich ein Bild von Ludwigsthaler Mitte

Ludwigsthal · In der Ortsmitte von Ludwigsthal soll sich schon bald etwas tun. Was genau geplant ist, erläuterten Vertreter der Stadt Neunkirchen den Ortsratsmitgliedern direkt vor Ort.

 In der Dorfmitte von Ludwigsthal soll sich in den nächsten Wochen noch so einiges tun. Archivfoto: Jörg Jacobi

In der Dorfmitte von Ludwigsthal soll sich in den nächsten Wochen noch so einiges tun. Archivfoto: Jörg Jacobi

Ehe Ortsvorsteher Klaus Becker am Montag im Clubheim des KV Eulenspiegel die letzte Sitzung des Ortsrates Furpach-Ludwigsthal-Kohlhof vor den Sommerferien eröffnete, hatten sich die Mitglieder zu einem Ortstermin in der Ortsmitte von Ludwigsthal getroffen. Mit dabei waren auch Tiefbauabteilungsleiter Peter Städtler und Dirk Müller vom Zentralen Betriebshof der Stand Neunkirchen (ZBN). Auch die beiden jungen Vorstandssprecher des Heimatvereins Ludwigsthal, Jeremias Wagner und Jonathan Wellner, waren interessierte Zuhörer. Anlass für die Zusammenkunft des Ortsrates mit den Vertretern der Stadt war die Neugestaltung des Dorfplatzes und des Kinderspielplatzes im Bereich der Eduard-Didion-Straße. Mit Zufriedenheit nahmen die Zuhörer die Ankündigung des ZBN-Mitarbeiters zur Kenntnis: "Der Spielplatz wird komplett neu gemacht und ich gehe davon aus, dass das noch in diesem Jahr passiert", avisierte Dirk Müller und sagte weiter: "Alles was wir an Spielgeräten brauchen, ist schon da". Demnach soll der Spielplatz in Ludwigsthal eine neue Doppelschaukel, einen Rutschenturm, ein Kletternetz, eine Federwippe und einen neuen Sandkasten bekommen. Auch neue Sitzbänke sollen aufgestellt werden. Die Bäume im Bereich des Spielplatzes sollen nach Möglichkeit erhalten bleiben. Auch der Ludwigsthaler Dorfplatz, auf dem in den vergangenen Wochen bereits ein neues Buswartehäuschen aufgestellt wurde, soll neu angelegt werden. Unter anderem könnten dort eine Sitzgruppe aufgestellt und ein Pflanz-Hochbeet angelegt werden. Peter Städtler kündigte an, dem Ortsrat in der ersten Sitzung nach der Sommerpause Anfang September die vorgesehene Neugestaltung des Dorfplatzes in einer Planskizze vorzustellen. In der letzten Sitzung vor der Sommerpause stellte Ortsvorsteher Becker anschließend die Termine und die Programmbeiträge der drei Seniorenfeiern in Kohlhof am 18. Oktober, in Ludwigsthal am 24. und in Furpach am 25. Oktober vor. Becker informierte den Ortsrat auch, dass der SC Ludwigsthal weiterhin vorhat, seinen Tennen- in einen Rasenplatz umzubauen. Hierzu habe der Verein ein verändertes Konzept vorgelegt und einen neuen Antrag an die Stadt gestellt. Der Ortsvorsteher verlas ein Schreiben des Oberbürgermeisters, wonach der Spielplatz an der Kita Furpach nicht für eine öffentliche Nutzung zugelassen werden kann. Becker informierte auch über einen Brief von Jürgen Fried zur Flüchtlingssituation in Neunkirchen. Demnach sind zurzeit im Stadtbereich 171 Flüchtlinge in 35 Einrichtungen untergebracht.