| 20:40 Uhr

Ortsmitte
Ortsdurchfahrt in Wiebelskirchen weiterhin gesperrt

Wiebelskirchen.   Nach dem Wasserrohrbruch am vergangenen Donnerstag in der Wibilostraße (wir berichteten) wird die Ortsdurchfahrt von Wiebelskirchen noch bis Anfang Februar gesperrt bleiben. Das haben die Kommunale Energie- und Wasserversorgung (KEW) und die Stadt Neunkirchen auf Anfrage mitgeteilt. Von Heinz Bier

  Nach dem Wasserrohrbruch am vergangenen Donnerstag in der Wibilostraße (wir berichteten) wird die Ortsdurchfahrt von Wiebelskirchen noch bis Anfang Februar gesperrt bleiben. Das haben die Kommunale Energie- und Wasserversorgung (KEW) und die Stadt Neunkirchen auf Anfrage mitgeteilt.


Nachdem die KEW noch in der Nacht nach dem Schadensereignis ihre Hauptwasserleitung wieder repariert hatte, sind seitdem umfangreiche Erdarbeiten im Gange, um den in großen Teilen weggespülten Unterbau der Straße wieder herzustellen, wie es auf Anfrage heißt. Diese Arbeiten werden noch einige Tage andauern. Zurzeit werden notwendige Pflasterarbeiten am Bürgersteig in der Wibilostraße durchgeführt und auch die werden noch etwas Zeit in Anspruch nehmen. Am Mittwoch wurde mit Fräsarbeiten an der verbliebenen Straßendecke begonnen.

Wenn das Wetter mitspielt und alles planmäßig verläuft, soll am Donnerstag nächster Woche die Asphaltdecke aufgetragen werden. „Dann kann am Freitag, 2. Februar, die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden“, kündigt Thomas L‘Hoste von der städtischen Tiefbauabteilung an.