| 20:01 Uhr

Pflanzantkon
Jetzt freuen sich die Kinder aufs Ernten

 Der Vorstand des Wiebelskircher Obst- und Gartenbauvereins pflanzte mit den Kita-Kindern des evangelischen Kindergartens Wiebelskirchen Obstbäume. Einrichtungsleiterin Susanne Fritz hatte mit den Kindern großen Spaß. Sie freuen sich darauf, wenn der gepflanzte Zwetschgenbaum Früchte trägt.
Der Vorstand des Wiebelskircher Obst- und Gartenbauvereins pflanzte mit den Kita-Kindern des evangelischen Kindergartens Wiebelskirchen Obstbäume. Einrichtungsleiterin Susanne Fritz hatte mit den Kindern großen Spaß. Sie freuen sich darauf, wenn der gepflanzte Zwetschgenbaum Früchte trägt. FOTO: Jörg Jacobi
Wiebelskirchen. Auch drei Obstbäumchen sollen im evangelischen Kindergarten Wiebelskirchen groß werden. Mittwoch war Pflanztag. Von Heinz Bier

Nachdem vor einiger Zeit auf dem Freigelände der evangelischen Kindertagesstätte in der Schillerstraße aus Sicherheitsgründen fast 60 Bäume und Sträucher entfernt werden mussten, soll die Anlage jetzt wieder neu bepflanzt werden. Nachdem im Herbst schon einige Sträucher neu gepflanzt wurden, hat nun der Obst- und Gartenbauverein Wiebelskirchen der Einrichtung drei Obstbäumchen gestiftet, die am Mittwoch von Vereinsmitarbeitern gepflanzt wurden.


Nach dem Wegfall der Bäume und Sträucher war „der natürliche Charakter der Anlage nur noch vermindert vorhanden gewesen“, erzählte Einrichtungsleiterin Susanne Fritz am Rande der Pflanzaktion. Und deshalb habe sie habe daraufhin den Obst- und Gartenbauverein um Unterstützung gebeten.

Die Vereinsspende war aber nur der Anfang, denn auch einige Eltern haben bereits weitere Baumspenden in Aussicht gestellt, wie die Leiterin zu verstehen gab. In einigen Jahren werden die Kita-Kinder Zwetschgen, Äpfel und Birnen pflücken können, doch bis dahin sei es „ganz wichtig, dass die Kinder das Wachstum der Bäume miterleben“, betont Fritz.