Familienforscher Dirk Backes Den Neunkircher Familien auf der Spur

Neunkirchen · Informationen über 80 000 Neunkircher hat Dirk Backes in seinem privaten Archiv bisher zusammengetragen. Und das ist längst nicht alles.

 Historiker Dirk Backes ist Obertierpfleger im Neunkircher Zoo.

Historiker Dirk Backes ist Obertierpfleger im Neunkircher Zoo.

Foto: Elke Jacobi

Er kennt jeden Namen von jedem Neunkircher, der hier je begraben wurde. Dirk Backes, im Hauptberuf Obertierpfleger im Neunkircher Zoo, ist Heimatforscher. Familienforscher, um genau zu sein. Und das mit Leib und Seele. Interessiert hat den 52-Jährigen die Heimatforschung schon als Schüler. „So richtig aber erst seit 25 Jahren“, sagt er im Gespräch mit der SZ an einem kalten Wintertag auf der Terrasse gegenüber der Zooschule. Ausdrucke von verschiedenen Fotos hat er mitgebracht. Anhand derer erläutert er, wie so ein Heimatforscher vorgeht. Er ist immer auf der Suche nach alten Fotos seiner Heimatstadt. Da ist ihm auch Ebay, das große Online-Verkaufsportal, eine wahre Fundgrube. So manche Rarität hat er da schon ersteigert. Auch Flohmärkte sind immer gut zum Stöbern. Wenn er erfährt, dass jemand ein Foto hat, das für ihn interessant sein könnte, dann spricht er ihn an. Immer nett, immer höflich. Das forsche Bedrängen ist nicht sein Ding. Er fotografiert die Bilder auch ab, das Original darf gerne in Familienbesitz bleiben.