Obduktion der Kinderleiche nach Brand in Neunkirchen ist abgeschlossen

Leichenfund nach Brand in Neunkirchen : Obduktion bestätigt Identität des Kindes

Bei Bergungsarbeiten in einem abgebrannten Wohnhaus in der Wellesweilerstraße ist eine Kinderleiche entdeckt worden. Die Obduktion ist abgeschlossen.

Ermittler haben in Neunkirchen eine weitere Leiche aus dem abgebrannten Wohnhaus in der Wellesweilerstraße geborgen. Dabei handelt es sich um ein kleines Kind, das ebenfalls Opfer der Flammen geworden war. Eine Obduktion hat nun bestätigt, dass es sich bei dem Vierjährigen um das dort wohnhafte Kind handelt.

Bereits gestern hat die Polizei die Leiche einer 33-jährigen Frau geborgen. Deren Obduktion hatte ergeben, dass es sich dabei um die vermisste Hausbewohnerin handelt. Von ihrem 50-jährigen Mann fehlt weiterhin jede Spur.

Mehr von Saarbrücker Zeitung