Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

OB Fried: „Konsolidierung bei Landkreisen möglich“

Neunkirchen. red

Der Neunkircher Oberbürgermeister Jürgen Fried lobt die Initiative des Saarlouiser Landrates und früheren Bürgermeister von Nalbach, Patrik Lauer , der eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft beauftragt hat, einen Effizienz-Vergleich mit anderen deutschen Kreisen zu erarbeiten (die SZ berichtete). Fried: "Offensichtlich wird nun, dass eine Haushaltskonsolidierung bei den Landkreisen möglich ist. Diese Einsparungen haben unmittelbar Auswirkung auf die Kreisumlage. Allein für den Kreis Neunkirchen steigt die Kreisumlage um 7,9 Millionen Euro. Das ist für die Kommunen nicht mehr leistbar."

Fried fordert, dass auch die anderen Kreise ähnliche Gutachten erstellen lassen, um das Einsparpotential von neutraler Stelle bewerten zu lassen.