| 00:00 Uhr

Neunkircher Polizei bei Fahrzeugbrand auf der Autobahn im Einsatz

Neunkirchen. Zwei Kilometer vor der Abfahrt Rohrbach auf der A6 in Richtung Saarbrücken ist ein Fahrzeug am Samstagmittag völlig ausgebrannt. Elke Jacobi

Die beiden Insassen konnten sich retten, das Fahrzeug stand auf dem Seitenstreifen. Wie die Polizei in Neunkirchen , die vor Ort war, der SZ gestern auf Anfrage mitteilte, war vermutlich ein technischer Defekt die Ursache. Kurz vor 12 Uhr war die Meldung über den Fahrzeugbrand eingegangen. Mit drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften war die Feuerwehr Limbach vor Ort. Die musste das Öl auf dem Seitenstreifen abstreuen. Auch die Straßenmeisterei musste ausrücken, da durch das Feuer der Asphalt stark in Mitleidenschaft gezogen war. Die rechte Fahrspur war von 12.10 bis 13.20 Uhr gesperrt.