Stadt meldet: : Und literarisch dreht sich alles um die Liebe

 An drei literarischen Orten der Stadt Neunkirchen wird es  im Rahmen von „Neunkirchen liest“ in diesem Juni romantisch zugehen. Die Kooperation von Bücher König mit der Stadtbibliothek Neunkirchen, dem Momentum und der Katholischen Erwachsenenbildung  geht in die dritte Runde.

 Zum Auftakt lädt Jane Austen höchstselbst für Dienstag, 4. Juni, ins Kult in der Marienstraße  ein. In einer szenischen Lesung kommt die Schriftstellerin in der Stadtbibliothek bei einem Tee selbst zu Wort.

Am Dienstag, 11. Juni, liest die saarländische  Autorin Maria W. Peter bei Bücher König in der Bahnhofstraße aus ihrem Buch „Die Festung am Rhein“: 1822 verschwinden die Baupläne der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz. Der Bruder von Protagonistin Franziska wird verhaftet. Zusammen mit dem preußischen Leutnant Rudolph Harten versucht sie daraufhin, die Unschuld ihres Bruders zu beweisen.

Zum Abschluss präsentiert Uwe Andresen am Dienstag, 18. Juni, im Momentum (Bliespromenade) romantische Geschichten.

Die Lesungen beginnen jeweils um 19 Uhr. Karten zu je fünf Euro  können an den jeweiligen Leseorten und an der Abendkasse erworben werden. Das teilt die Neunkircher Stadtpressestelle mit.