| 13:30 Uhr

Gefährliches Kochen
Essen droht, Küche in Brand zu setzen

Angebranntes Essen ruft in Neunkirchen Feuerwehr auf den Plan (Symbolbild)
Angebranntes Essen ruft in Neunkirchen Feuerwehr auf den Plan (Symbolbild) FOTO: dpa / Britta Pedersen
Neunkirchen. Feuerwehreinsatz in Neunkirchen: Zwei Menschen kommen ins Krankenhaus. Von Matthias Zimmermann
Matthias Zimmermann

Weil Essen auf dem Herd angebrannt ist, mussten zwei Neunkircher, darunter ein Baby, ins Krankenhaus. Wie ein Feuerwehrsprecher auf Nachfrage berichtet, waren seine Kollegen am Mittwoch (22. August) gegen 11.30 Uhr alarmiert worden. Als sie an der Unglücksstelle in der Max-Braun-Straße angekommen waren, war das Feuer bereits gelöscht. Wie sich herausstellte, hatte gedroht, dass der Brand auf die Küche übergriff. Bei den Opfer bestand der verdacht auf Rauchvergiftung. Deshalb kamen sie vorsorglich in eine Klinik.