Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Neunkirchen empfängt Delegation aus Neuwied

Neunkirchen. bea

. Der Austausch von Erfahrungen und Informationen stand im Mittelpunkt des Besuches der Verwaltungsdelegation der Stadt Neuwied im Rathaus. Das teilt die Stadtpressestelle mit. Oberbürgermeister Jürgen Fried empfing die Delegation der rheinland-pfälzischen Stadt um OB Nikolaus Roth. Anlass des Besuches war eine Ortsbesichtigung der Baumaßnahmen der IFA Immobilien GmbH an der Bliespromenade und in der Bahnhofstraße. Hintergrund ist ein geplantes IFA-Projekt in Neuwied ähnlich dem im ehemaligen Gebäude "Sinn & Leffers". Gerade im Bereich "Neues städtisches Leben", so Fried, habe man mit dem Hotel, der Gebläsehalle und der Hochschule ASW einiges in Bewegung gesetzt. Das Ziel nach mehr Leben in der Innenstadt strebe man weiter an, so Fried.

Dazu zähle das ehrgeizige Projekt Blies-Terrassen mit dem IFA- Bauprojekt. Hinzu komme das betreute Wohnen mit Pflegeheim in der Bahnhofstraße.

Gemeinsam mit einer großen Investition am Unteren Markt werden rund 200 neue Wohnungen in der City geschaffen.