1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Neuer Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe in der Marienhausklinik St. Josef Kohlhof

Marienhausklinik : Neuer Chefarzt der Gynäkologie in Marienhausklinik

Hakim Bahdo hat zum 1. Juli Tamás Pinter abgelöst. Demnächst steht sein Umzug von Trier ins Saarland an.

Hakim Bahdo ist seit 1. Juli neuer Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe in der Marienhausklinik St. Josef Kohlhof und löst Dr. Tamás Pinter, der sich in den Ruhestand verabschiedet hat, ab. Das hat die Marienhaus GmbH jetzt mitgeteilt. Im Nordosten Syriens geboren und aufgewachsen, studierte Hakim Bahdo von 1994 bis 2000 in Aleppo Medizin.

Die Gynäkologie und Geburtshilfe hatte es ihm aufgrund ihrer großen Vielseitigkeit von Anfang an angetan, und so blieb er nach dem Studium an der Universitätsklinik, machte seinen Facharzt und wurde Oberarzt. Um sich beruflich weiterzuentwickeln und Erfahrungen im Ausland zu sammeln, pendelte er zwei Jahre lang (2006 bis 2008) zwischen Syrien und den USA, hospitierte an zahlreichen Kliniken. „Ich bin viel herumgekommen und habe viel gelernt“, sagt er.

Seine erste Arbeitsstelle in Deutschland hatte er im Mutterhaus der Borromäerinnen und wechselte 2018 als Leitender Oberarzt in die Geburtshilfe des Klinikum Saarbrücken auf dem Winterberg, die als Perinatalzentrum Level 1 ausgewiesen ist.

Noch lebt die Familie Bahdo in Trier. In absehbarer Zeit wird sie allerdings ins Saarland umziehen, wie es in der Pressemitteilung weiter heißt. Hakim Bahdo freut sich, so hat er betont, schon darauf, denn er mag die Menschen hier und ihre Mentalität sehr, so sagt er.