| 19:14 Uhr

Neue Klänge von Susan und Martin Weinert in der Reithalle

Susan und Martin Weinert spielen in Neunkirchen.Foto: Manuela Prediger
Susan und Martin Weinert spielen in Neunkirchen.Foto: Manuela Prediger FOTO: Manuela Prediger
Neunkirchen. Das Neunkircher Künstler-Ehepaar Susan und Martin Weinert kommt am Freitag, 23. September, in die Stummsche Reithalle nach Neunkirchen . Im Schlepptau haben sie dabei auch die übrigen Mitglieder ihres "Nu-acoustic4tet". Beginn ist um 20.30 Uhr. red

Das Neunkircher Künstler-Ehepaar Susan und Martin Weinert kommt am Freitag, 23. September, in die Stummsche Reithalle nach Neunkirchen . Im Schlepptau haben sie dabei auch die übrigen Mitglieder ihres "Nu-acoustic4tet". Beginn ist um 20.30 Uhr.


Bereits seit 30 Jahren bereist das Paar gemeinsam die Welt. In mehr als 3000 Konzerten entwickelte sich dabei eine ganz besondere Art des intuitiven Zusammenspiels mit einer in dieser Form selten erlebten traumwandlerischen Sicherheit. Zwölf weltweit erschienene Tonträger mit ausschließlich eigenen Kompositionen eröffnen Einblicke in eine ganz eigenständige und faszinierende Klangwelt, heißt es in einer Ankündigung. Gemeinsam mit Sebastian Voltz an Piano und Keyboards sowie dem Globetrotter Joss Turnbull an der Percussion präsentieren die Weinerts an diesem Abend neue Werke im zeitgenössischen Klangraum des Heute.

Karten für die Veranstaltung sind zum Preis von 17 Euro bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional (bei allen Pressezentren von Wochenspiegel und Saarbrücker Zeitung), unter der Tickethotline (06 51) 9 79 07 77 sowie online unter: www.nk-



kultur.de/halbzeit erhältlich. Der Preis an der Abendkasse beträgt 19 Euro.