1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Musik vereint die unterschiedlichen Kulturen

Musik vereint die unterschiedlichen Kulturen

Die Freude der Teilnehmer übertrug sich förmlich auf die Besucher. Riesenstimmung beim Interkulturellen Begegnungsfest am Sonntagnachmittag im Robinsondorf in Neunkirchen . Mit Unterstützung mehrerer Hilfsgruppen und -verbänden hatte der Interkulturelle Freundeskreis Saar-Ost zu dieser lebhaften Begegnung geladen.

,,Wir wollen mit unser Veranstaltung Menschen aus unterschiedlichsten Kulturkreisen vereinen und ein Signal für ein interkulturelles Miteinander im Umkreis setzen", so Initiatorin Laima Rui. Bei einem ansprechenden Programm wurden Freundschaften geknüpft und Kontakte gepflegt.

,,Wir sind heute mit rund 50 Flüchtlingen aus Syrien dabei", berichtete Traudel Herzog vom Familiennachbarschaftszentrum Neunkirchen . ,,Die sind richtig froh das sie einmal aus ihren Zimmern rauskommen, um gemeinsam mit vielen Menschen anderer Nationen zu feiern." Mit Fahrrädern waren die Flüchtlinge aus Syrien ins Robinsondorf gekommen. ,,Das war schon eine tolle Aktion", so Traudel Herzog. ,,Unser Dank geht an die vielen Spender, die uns die Räder kostenlos überlassen haben."

Bei einer tollen Mitmachaktion war das Eis bei den Teilnehmern aus unterschiedlichsten Nationen und Kulturen gleich gebrochen. Musiker Dede Mazietele Vavi lud zum gemeinsamen Musizieren ein. ,,Wir sind alle Freunde" sang Dede lauthals umrahmt vom Trommelwirbel einiger begeisterter Teilnehmer. Nach dem Motto "jeder zeigt, was er kann" konnte man sich beim Handarbeits- und Bastelstand einbringen. ,,Es ist schön wenn man sieht das neugewonnene Freundschaften über Brücken gehen", freute sich Laima Rui über den großen Erfolg des Festes, das auch kulinarisch viel zu bieten hatte.