Motorradgottesdienst in Neunkirchen zum Saisonabschluss

Motorradgottesdienst : Gottesdienst zum Ende der Saison

Waren es im letzten Jahr fünf Teilnehmer bei der Finissage des Motorradgottesdienst der Christuskirche, so konnte am Sonntagnachmittag Pfarrerin Britt Goedeking immerhin acht Teilnehmer auf die Rundfahrt schicken.

Die Wetterbedingungen waren ähnlich wie im letzten Jahr, daher auch die geringe Zahl der Teilnehmer. Es war die 16. Saison und der 32. Gottesdienst, der in diesem Jahr die Straßenbegrenzungspfosten zum Thema hatte. Schon lange dabei sind die Biker: Udo Harms, Florian Follmer, Uwe Ludwig, das Ehepaar Hilde und Hanspeter Bremer aus Spiesen oder Manuel Kurz aus Ottweiler. Die Route führte über die bekannte Strecke ins Ostertal und wieder zurück zum Gottesdienst und den „Benzingesprächen“ in die Christuskirche. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von dem Quintett Stolen Carpent aus Wemmetsweiler. hi/Foto: Willi Hiegel

Mehr von Saarbrücker Zeitung