1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Markus Volz und Sven Haben starten in zweite Amtszeit

Markus Volz und Sven Haben starten in zweite Amtszeit

Illingen. Die letzten sechs Jahre wurde die Feuerwehr der Gemeinde Illingen von Markus Volz aus Hüttigweiler und Sven Haben aus Illingen geführt. "Und dies sehr erfolgreich", wie Bürgermeister Armin König nun bei der Hauptversammlung der Illinger Wehr in der Illtalhalle dem Führungsgespann bescheinigte

Illingen. Die letzten sechs Jahre wurde die Feuerwehr der Gemeinde Illingen von Markus Volz aus Hüttigweiler und Sven Haben aus Illingen geführt. "Und dies sehr erfolgreich", wie Bürgermeister Armin König nun bei der Hauptversammlung der Illinger Wehr in der Illtalhalle dem Führungsgespann bescheinigte.

Nach sechs Jahren endet nach dem saarländischen Brandschutzgesetz im Regelfall die Amtszeit eines Wehrführers und es muss gewählt werden. Der Einladung zur Wahl waren von den 215 Illinger Brandschützern 125 gefolgt. Bürgermeister König verwies in seinen Grußworten an die Wehrleute, dass gerade in den kommenden sechs Jahren wichtige Entscheidungen für die Illinger Wehr getroffen werden müssen. Demografischer Wandel, verändertes Freizeitverhalten und gestiegene Anforderungen an die Wehr werden in Zukunft die Hauptthemen sein, die es zu bearbeiten gilt. "Die Wehr muss als Team arbeiten, um die Herausforderungen der Zukunft bewältigen zu können", so König. Dass seine Wehr in der Illtalgemeinde gut gerüstet und ausgebildet ist, hätten die Einsatzkräfte beim Großbrand in Uchtelfangen vor vier Wochen eindrucksvoll unter Beweis gestellt, resümierte König in seinen Ausführungen. Auch in Zukunft würden in Illingen alle notwendigen Investitionen in den Brandschutz getätigt. Demnach werden jetzt drei Mehrzweckfahrzeuge für den Löschbezirk Ost und Welschbach beschafft. In der Diskussion im Brandschutzausschuss der Gemeinde ist auch derzeit die Situation zum Gerätehaus Illingen.

In geheimer Wahl wurden mit großer Mehrheit die beiden bisherigen Amtsinhaber von der Mannschaft in ihren verantwortungsvollen Ämtern bestätigt. Markus Volz erhielt 88 Prozent Zustimmung und Sven Haben 77 Prozent. Sie starten in Kürze nun in ihre zweite Amtszeit. Unter den ersten Gratulanten war auch Kreisbrandinspekteur Werner Thom. Er appellierte eindringlich an die Wehrleute, der Feuerwehr treu zu bleiben.

Den Illinger Kommunalpolitikern, die zahlreich der Wahl beiwohnten, gab er mit, dass die Schadenereignisse das Wort Schuldenbremse nicht kennen. Eine gute Ausstattung der Wehr sei für eine effektive Gefahrenabwehr sehr wichtig. ard

Hintergrund

Die Wehren in den saarländischen Kommunen werden von einem Wehrführer geführt. Neben der sehr umfangreichen fachlichen Ausbildung müssen Lehrgänge zur Führung einer Wehr abgelegt werden. Die Amtszeit dauert sechs Jahre. Wehrführer sind Ehrenbeamte der Kommunen und unterstehen dem Bürgermeister. Sie stellen sicher, dass die Löschbezirke in ihrer Gemeinde einsatzbereit sind, organisieren die Wehr und die Ausbildung. ard