1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Leserfotos aus dem Kreis Neunkirchen

Leserfotos : In der Natur ist immer was los

Unsere Leser-Reporter wissen längst: Wer Geduld und ein offenes Auge mitbringt, der kann in der Natur wunderbare Dinge entdecken und so manch ungewöhnliches oder stimmungsvolles Foto machen. Das sieht man auch wieder auf unserer heutigen Seite, die einen Querschnitt aus aktuellen Einsendungen zeigt. Wer dieses Mal nicht dabei ist: Nicht verzagen, es kommen immer wieder Fotoseiten mit Fotos unserer Leser. Also: Immer schön weiterhin die Augen nach schönen und originellen Motiven offen halten und auf den Auslöser drücken.

Ein Fischreiher versucht sein Glück auf dem alten Grubengelände in Landsweiler-Reden, unser rechtes Foto. Fotografiert hat ihn Jürgen Pagliarini. Das stimmungsvolle Foto links hat Imka Marx aus schiffweiler zwischen Ottweiler und Schiffweiler am Striedt gemacht, bei einem ihrer Corona-Spaziergänge. Foto: Jürgen Pagliarini
Imka Marx Foto: Imka Marx
Eva-Maria Schuler Foto: Eva-Maria Schuler
Einen Zwiebelsmiley und eine Paprikaschote mit Herz hat Eva-Maria Schuler beim Kochen entdeckt. Der Smiley lachte ihr beim Zwiebelschneiden entgegen, das Herz fiel aus einer Paprika. Foto: Eva-Maria Schuler
Es machte richtig Spaß, Kirschen zu pflücken, schreibt Margot Diwersy aus Habach. Es reichte für alle, im Nu waren die Eimer voll und auch die der Nachbarn. Selbst die Vögel durften sich genüsslich laben. Foto: Margot Diwersy
Dieses Foto von Manuel Hoffmann aus Eppelborn hat eine schöne Geschichte: Vor dreineinhalb Jahren hat es sich ein junger Biber im Oberlauf des Wiesbachs gemütlich gemacht und angefangen, eine Biberburg zu bauen und den Bauchlauf in mehreren Stationen zu stauen. „Dies ist direkt hinter unserem Haus“, schreibt Hoffmann. Er freue sich sehr, einen solchen Nachbarn zu haben. Dieses Foto zeigt Papa Biber mit seinen stolzen 150 Zentimetern. Nachwuchs gibt es auch schon, die Familie wächst jährlich. Immer in der Dämmerung können Hoffmanns die Biber am Staudamm beim Fressen oder bei Reparaturarbeiten beobachten. Foto: Manuel Hoffmann
Diese Füchse im Morgenlicht hat Engelbert Bleymehl vor die Linse bekommen. Foto: Engelbert Bleymehl