Leserfoto : Kleiner Fuchs in großer Not

„Als ich mein Revier im Furpacher Wald (Nähe Furpacher Friedhof ) verlassen wollte“, so schreibt Leser-Reporter Horst Fischer aus Wellesweiler, „begegnete mir dieser kleine Fuchs. Er hatte sich mit seinem Kopf  unglücklicherweise in einem Grablicht verfangen und drohte, zu ersticken.

Nach langer Verfolgungsjagd gelang es mir mit Hilfe meiner Enkelin, den Jungfuchs einzufangen und ihn von seiner tödlichen Falle zu befreien.“ red/Foto: Horst Fischer