1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Landrat Sören Meng steht zu Forderungen der IG Metall

Landrat Sören Meng steht zu Forderungen der IG Metall

. Landrat Sören Meng war bei Saarstahl in Neunkirchen zu Gast. Jörg Caspar, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Neunkirchen , hatte ihn zu einer Information über die Lage der Stahlindustrie zum Betriebsrat der Saarstahl AG des Werks Neunkirchen eingeladen, wie es jetzt in einer Pressemitteilung der IG Metall heißt.

"Um die Stahlindustrie zu retten, müssen wir alle Kräfte mobilisieren. Die Stahlindustrie ist eine Schlüsselindustrie für das Saarland. Seine positive Entwicklung hat es auch und vor allem der Stahlindustrie zu verdanken. Meine Unterstützung ist eine Selbstverständlichkeit." Mit seiner Unterschrift unter der Resolution erklärte er sich mit den Forderungen der IG Metall solidarisch, ebenso sicherte er zu, sich für eine Resolution für den Erhalt der Stahlindustrie im Kreistag stark zu machen, wie es weiter heißt.

Ellen Neumann, Betriebsratsvorsitzende des Werkes Neunkirchen : "Die saarländische Stahlindustrie mit modernster Technologie und hoch qualifizierten Fachkräften braucht faire Konkurrenz auf dem Weltmarkt nicht zu fürchten. Jedoch muss man wissen, dass nur mit der Grundstoffindustrie Stahl der Industriestandort Deutschland eine Zukunft hat." Das Betriebsratsmitglied Peter Palm ergänzt: "Schmutziger Stahl aus China zu Dumping-Preisen verzerrt den Wettbewerb und bringt die Umwelt nicht weiter. Davor muss die EU ihre Stahlindustrie schützen!"

Die IG Metall plant, die Öffentlichkeit über die Lage der Stahlindustrie und über die möglichen Konsequenzen in einer Großdemo am Montag, 11. April, zu informieren.