1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Kulturgesellschaft verschiebt Veranstaltungen

Kulturgesellschaft Neunkirchen : Veranstaltungen sogar bis in 2022 verschoben

Es ist der reinste Verschiebebahnhof für das Veranstaltungsteam der Neunkircher Kulturgesellschaft. Mitten im Kulturhalbjahr ging gar nichts mehr. Der Pandemie-bedingte Lockdown ließ keine Veranstaltungen in Gebläsehalle und Reithalle zu, legte die Kultur im Land gänzlich auf Eis.

Das Team ging an die Verlegung.

Doch nach leichtem Aufatmen, neuem Programm und Start desselben Mitte September kam es letztes Wochenende noch einmal knüppeldick. Steigende Zahlen, neue Rechtsverodnung. Von ursprünglich im neuen Konzept geplanten über 30 Veranstaltungen ist vorerst weniger als die Hälfte möglich (wir berichteten).

Die gute Nachricht ist: Gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können dort, wo sie gekauft wurden zurückgegeben werden. Lediglich bei Ingo Appelt, Heino und Klaus Hoffmann gelten abweichende Regelungen bei der Ticketrückgabe. Gänzlich abgesagt sind Flash Forward (5. Dezember), „Die Schöne und das Biest“ (8. Dezember) und Till Reiners (28. März).

Die Bläck Fööss kommen statt am 19. September am 1. Oktober 2021. Für die beiden kurzfristig am letzten Wochenende abgesagten Auftritt von „die feisten“ und Ingo Appelt gibt es neue Termine: 24. März 2022 beziehungsweise 9. Mai 2021. Heino kommt statt am 29. Oktober am 15. Oktober nächsten Jahres.

Ein Jahr verschoben hat Rüdiger Hoffmann: 10. September 2021 statt 18. September diesen Jahres. Der für 23. September geplante Auftritt von „Ludwig Fun!“ ist verschoben auf den 14. April kommenden Jahres. Bodo Wartke (ursprünglich 1. Oktober) kommt nun am 17. Oktober 2021. Wolf Maahn war auf 3. Oktober verschoben, der neue Termin ist nun der 13. April. Auch Pe Werner hat statt am 4. Oktober diesen Jahres ihren Auftritt nun am 8. Oktober 2021. Der neue Termin von Ela – ursprünglich am 18. Oktober – ist der 9. Oktober 2021. Wann der für 23. Oktober geplante Auftritt des Musical-Projektes nachgeholt wird, steht noch nicht fest. Mit Guildo singt das Saarland nun statt am 28. Oktober diesen am 28. Oktober kommenden Jahres. Gregor McEwan hat vom 6. November diesen auf den 6. März kommenden Jahres verschoben, der Vortrag über Südafrika findet nun am 5. Dezember 2021 statt (anstatt zum bereits einmal verschobenen Termin vom 8. November). Jürgen B. Hausmann wurde auf 13. Juni 2021 verlegt (vom 8. November 2020), Lars Reichow auf 21. Februar 2021 (von 20. November 2020). Auch Klaus Hoffmann wurde bereits zum zweiten Mal verschoben. Der neue Termin ist nun der 24. Oktober 2021 (zuletzt 29. November 2020). Am 12. Oktober 2021 kommt Özcan Cesar. Er sollte ursprünglich am 12. Dezember diesen Jahres auftreten. Und auch „Basler ballert“ versucht den dritten Anlauf: 9. November 2021 (zuletzt 16. Dezember 2020).

www.nk-kultur.de