1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Kreistag verteilt Geld an Feuerwehren für neue Fahrzeuge

Kreistag verteilt Geld an Feuerwehren für neue Fahrzeuge

Neben der großen Debatte zur Globus-Ansiedlung (wir berichteten) hat es bei der jüngsten Kreistagssitzung noch weitere Themen gegeben. Einstimmig wurde der Vorschlag zur Verteilung der Mittel aus der Feuerschutzsteuer auf die Feuerwehren des Kreises beschlossen. Die Steuer wird vom Land auf Feuerschutzversicherungen erhoben. Von den rund 140 000 Euro wird den Eppelborn und Illingen jeweils 20 000 und der Spiesen-Elversberg 40 000 Euro Zuschuss für den Kauf neuer Feuerwehrautos gewährt. Die restlichen rund 60 000 Euro werden in Wärmebildkameras, Warngeräte sowie in eine gemeinsame Ausstattung investiert.

Außerdem ging es um die Höhe der Sitzungsgelder. Während der verspätet zur Sitzung erschiene Peter Groß (AfD) die "Versorgungsmentalität" im Kreistag kritisierte, bat Hans-Werner Backes (CDU) die Verwaltung zu prüfen, inwieweit der wegen "dauernder Abwesenheit glänzenden" AfD die Mittel gekürzt werden könne. Außerdem wundere er sich über die von der AfD eingereichten Rechnungen über zwei Laptops. Die SPD forderte die Kreisverwaltung auf, in der nächsten Sitzung einen neuen Stand zur Situation der Flüchtlinge zu geben. Sebastian Brüßel (CDU ) bat um neue Informationen zu den Bemühungen des Landrats beim Thema Tierheime. Dort fehle es an "finanzieller Beständigkeit".