Gutachten ist das Kreis stellt Jugendhilfe-Bericht öffentlich vor

Kreis Neunkirchen · (red) Seit einigen Jahren wird über die steigenden Kosten im Bereich der Jugendhilfe diskutiert. Daher hatte der Kreistag Neunkirchen die Überprüfung und Weiterentwicklung der Planungs- und Steuerungsmöglichkeiten im Bereich der Hilfen zur Erziehung im Landkreis Neunkirchen beschlossen. Hiermit wurde das Institut für Sozialpädagogische Forschung in Mainz beauftragt, das nun der Kreisverwaltung den Abschlussbericht vorgelegt hat. Der Bericht dient einerseits der Überprüfung und ist gleichzeitig Grundlage für weitere Entwicklungsprozesse im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe im Landkreis, wie dessen Pressestelle mitteilt.

Zur Vorstellung und Erläuterung des Abschlussberichts lädt der Landkreis am 24. Oktober um 18.30 Uhr in das Landratsamt nach Neunkirchen, Saarbrücker Straße 1, ein.