| 20:14 Uhr

Volkstrauertag
Gedenken auf dem Scheiber Friedhof

Volkstrauertag in Neunkirchen am Ehrenmal auf dem alten Scheiber Friedhof. Foto: Jörg Jacobi
Volkstrauertag in Neunkirchen am Ehrenmal auf dem alten Scheiber Friedhof. Foto: Jörg Jacobi FOTO: Jörg Jacobi
Neunkirchen. Am gestrigen Volkstrauertag wurden der Opfer beider Weltkriege gedacht. Auch am Ehrenmal auf dem ehemaligen Scheiber Friedhof wurden Kränze niedergelegt. Den Schweigemarsch vom Unteren Friedhofsweg zum Ehrenmal begleiteten die Marinekameradschaft, die Reservisten und der VdK Neunkirchen.Der Neunkircher  Bürgermeister Jörg Aumann und der evangelische Pfarrer Uwe Schmidt gingen voran. Von Jörg Gustav Jacobi-Vogelgesang

Ortsvorsteher Volker Fröhlich, Rudolf Hodapp als Vorsitzender der Marinekameradschaft und etwa 30 Neunkircher Bürger nahmen an der Gedenkfeier teil. Die Redner erinnerten an die schreckliche Zeit während der Kriege und mahnten, dass sich so etwas nie wieder wiederholen dürfe. Die Stadtkapelle Neunkirchen spielte unter anderem „Ich hatt’ einen Kameraden”. ⇥voj/Foto: Jörg Jacobi