1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

„KOMM Singen!“ ist offen für alle Neunkircher Stimmen

„KOMM Singen!“ ist offen für alle Neunkircher Stimmen

Alle Neunkircherinnen und Neunkircher, die gerne singen, sind aufgerufen zu "KOMM Singen!" Diese Initiative, die im KOMM-Zentrum stattfindet, ist kein Chor und offen für alle Altersstufen von 8 bis 80, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus.

Bernd und Bärbel Sommer laden zu einer musikalischen Reise ein, an deren Ende ein mehrstimmiger Gesang erklingt.

"KOMM Singen!" ist das neueste Projekt aus Dr. Bernd Michael Sommers Ideenkiste, heißt es weiter. Seit Jahren entwickelt er innovative musikalische Konzepte, die Musikinteressierte vom Anfänger bis zum Profi in ihrer musikalischen Entwicklung unterstützen. Ohne Musiktheorie, Harmonielehre und Notenlesen, aber mit viel Spaß wird bei "KOMM Singen!" die eigene Stimme mit Gesten, Klatschen und Schritten in Szene gesetzt. Jeder macht mit, was er kann - und am Ende klingt das, was kein Chor ist, dann doch wie ein Chor.

"KOMM Singen!" geht am Montag, 16. März, von 19 bis 20 Uhr im KOMM-Zentrum, Kleiststraße 30b in Neunkirchen über die Bühne. Eintritt frei. Anmeldung: Stadtteilbüro Neunkirchen , Tel. (0 68 21) 91 92 32.