| 19:14 Uhr

Kolpingfamilie ehrte Mitglieder der ersten Stunde bei Geburtstagsfeier

Diakon Martin Simon (links), die Gründungsmitglieder Manfred Hassel (rechts) und Bernhard Kleber (vorne in der Mitte); hintere Reihe von links: Rudi Becker, Andreas Heinrich und Thomas Gerber. Foto: Willi Hiegel
Diakon Martin Simon (links), die Gründungsmitglieder Manfred Hassel (rechts) und Bernhard Kleber (vorne in der Mitte); hintere Reihe von links: Rudi Becker, Andreas Heinrich und Thomas Gerber. Foto: Willi Hiegel FOTO: Willi Hiegel
Wiebelskirchen. hi

In dem Festgottesdienst zu Maria Himmelfahrt mit der tradionellen Kräutersegnung feierte die Wiebelskircher Kolpingfamilie in der Dreifaltigkeitskirche ihren 60. Gründungstag. Den Gottesdienst zelebrierte der Diözesanpräses der Kolping-familie im Bistum Trier Thomas Gerber. Zum Präses der Wiebelskircher Familie wurde Diakon Martin Simon (links) im Festgottesdienst ernannt. Die Gründungsmitglieder Manfred Hassel (rechts) und Bernhard Kleber (vorne in der Mitte) wurden besonders geehrt. Hintere Reihe von links: der Vorsitzende der Kolpingfamilie , Rudi Becker, der Diözesan-Vorsitzende Andreas Heinrich und der Diözesanpräses Thomas Gerber. Gratulant war als Gast Ortsvorsteher Rolf Altpeter. Für das leibliche Wohl beim Empfang im Pfarrheim sorgten die Damen der CHD-"Kontaktlinse'' mit Kartoffelsalat und Hackbraten.