1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Kolbe-Schüler packten Pakete für Flüchtlingskinder

Kolbe-Schüler packten Pakete für Flüchtlingskinder

Kurdische und syrische Flüchtlingsfamilien waren zu Gast in dem Räumen der Maximilian-Kolbe-Schule in Wiebelskirchen . Bewirtet wurden sie von Schülern der beiden zehnten Abschlussklassen , den Klassenleiterinnen, weiteren Mitgliedern des Kollegiums und der Schulelternsprecherin.

Elisa Farruggio, die Schülersprecherin, hatte die Idee zu dieser Solidaritätsaktion.

Bei der Martinsbrezel-Aktion, bei der Schüler, Kollegium und Personal Brezeln zum Preis von einem Euro kaufen und für das von Elisa angestoßene Flüchtlingshilfsprojekt spenden konnten, kamen 1300 Euro zusammen. Dieses Geld wurde nun genutzt, um speziell auf die Flüchtlingskinder zugeschnittene Päckchen mit Kleidung, Schulmaterial oder Spielsachen und den gesamten Familien entsprechende Pakete mit Hygieneartikeln, Windeln und Lebensmitteln zu packen. Nun wurden die Familien nach Wiebelskirchen eingeladen und erhielten ihre Präsente. Es kamen Familien mit Kindern und unbegleitete Jugendliche, insgesamt 89 Personen in die Aula der Schule.

maximilian-kolbe-schule.de