1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Kolbe-Schüler gehen musikalisch auf die Reise

Konzert : Kolbe-Schüler gehen musikalisch auf die Reise

Dieses Abschlussprojekt der vierten Klassen war ein Erlebnis für alle.

Die 48 Viertklässler der Maximilian-Kolbe-Grundschule standen strahlend auf der Bühne und präsentierten ihr Abschlussprojekt: Eine Verknüpfung von musikalischer Weltreise in Kooperation mit der Musikschule Plus in Kusel und einer Ausstellung von Kunstwerken, die die Schüler im Laufe des vierten Schuljahres zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen Nicole Tures und Tina Birkenbach gestaltet hatten. Passend zur Kunstausstellung trug jedes Kind ein T-Shirt mit individuell gestaltetem Keith-Haring-Motiv und war somit ebenfalls Teil der vielseitigen Ausstellung.

Eröffnet wurde die Aufführung mit einem selbstverfassten Lied über die größten Künstler der Welt zu Pachelbels Meisterstück. Die Reise führte die begeisterten Zuschauer von Europa über Asien mit einer  Boomwhacker-Percussion nach Südamerika mit fetzigen Samba-Rhythmen, weiter mit traditionellen Liedern nach Afrika, Australien und bis nach Hawaii. Mit dem Schlusslied „Azzuro“ erreicht die Reisegesellschaft schließlich das Ziel der Reise und traf bei den Zuschauern mitten ins Herz. Im Anschluss an die mit großem Applaus gefeierte Aufführung wurde die Ausstellung eröffnet.

Die Kinder standen nun bei den im Kunstunterricht und einer Projektwoche entstandenen Bildern und Objekten als Kunstexperten Rede und Antwort und setzten mitsamt dem Publikum die Weltreise in Bildern fort. Es gab mehr als 450 gelungene Bilder zu bestaunen- von Einlinienportraits nach Picasso, über Dot-Art aus Australien, Pop-Art aus Amerika, Werke nach Van Gogh, Klimt, Marc und vielen Künstlern dieser Welt.