1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Kegel-Bundesliga: Wiebelskirchen feiert ersten Saisonsieg

Kegel-Bundesliga: Wiebelskirchen feiert ersten Saisonsieg

Die Kegler des TuS Wiebelskirchen haben in der 2. Bundesliga ihren ersten Saisonsieg gefeiert. Trier entführte allerdings den Extrapunkt. Die Kegelfreunde Hüttigweiler übernehmen die Tabellenspitze in der Landesliga.

Die Kegler des TuS Wiebelskirchen feierten in der 2. Bundesliga ihren ersten Saisonsieg. In der Sporthalle in Rohrbach legten der Tagesbeste Daniel Schulz (880), Sebastian Lorenz (863), Patrick Haan (846) und Martin Bölk (775) gegen den SKV Trier einen perfekten Start hin. Mit einem Vorsprung von 186 Holz war der Grundstein zum späteren Sieg bereits gelegt. Im Schlussblock sicherten Wolfgang Ulrich (787) und Harald Schmieschek (743) den 4894:4819-Gesamterfolg, der Verlust des Zusatzpunktes konnte allerdings nicht verhindert werden. Der TuS Wiebelskirchen tritt am Samstag, 10. September, um 13 Uhr bei der KSG Idar-Oberstein an.

Die KF Hüttigweiler erwischten in der Landesliga zum Saisonauftakt einen glänzenden Start und führen nach dem 4949:4631 gegen BS Überherrn die höchste saarländische Kegelliga an. Kai Schäfer (841), Jörg Schöneberger (838), Dieter Quack (831), Frank Wietzel (829), Björn Delles (809) und Harald Schaufler (801) zeigten erstaunliche Frühform.

Die SKG IGB Spiesen-Elversberg unterlag beim KSC Beckingen mit 4543:4754 zwar deutlich, mit dem Gewinn des Zusatzpunktes wurde das Minimalziel dennoch erreicht. Die besten Ergebnisse der SKG erzielten Nico Follmann (801), Michael Hoffmann (783), Dennis Fischer (779) und Karsten Gauer (762). In der Liga Nord unterlag die KSG Eppelborn-Habach überraschend hoch gegen die KSF Wiesbach-Eidenborn mit 3831:3911. Die Begegnung zwischen der KSG Adler Neunkirchen und den KSF Hüttigweiler II blieb bis zum letzten Wurf spannend. Am Ende siegten die Gastgeber denkbar knapp mit 3585:3581. GH Obere Ill siegte gegen den KSC Losheim-Britten zwar deutlich mit 3671:3577.