1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Kanalbauarbeiten an der Sporthalle gehen weiter

Kanalbauarbeiten an der Sporthalle gehen weiter

Das Abwasserwerk der Kreisstadt Neunkirchen hat mit den Kanalbauarbeiten im Bereich Sporthalle Wellesweiler für die Realisierung der Regenwasserbehandlungsmaßnahme Ende 2016 begonnen (wir berichteten). Gemäß der wasserrechtlichen Vorgaben muss die Regenwasserbehandlung auch in diesem Bereich auf den Stand der Technik gebracht werden, wodurch ein weiterer Beitrag zur Verbesserung der Wasserqualität der Blies geleistet wird, wie die Stadtpressestelle mitteilt.

Dazu wird zwischen der Sporthalle und der Feuerwehr ein im Durchmesser zwei Meter großer Stauraumkanal mit einer Rohrlänge von zehn Metern und einem anschießenden Bauwerk mit technischen Regelungseinbauten errichtet. Nach den Landesvorgaben stellt der Stauraumkanal eine gesicherte Ableitung der behandelten Niederschlagswässer in die Blies, beziehungsweise eine Weiterleitung der Schmutzwässer zur nahegelegenen Kläranlage Wellesweiler sicher.

Das Niederschlagswasser soll künftig über engmaschige Filterrohre in die Blies abgeleitet werden. Dadurch wird ein zusätzlicher Reinigungseffekt erzielt. Die Kanalbauarbeiten werden am 3. April beginnen. Das Bauende soll Ende Juni 2017 sein.