| 00:00 Uhr

Jugendliche sollen bei Aufklärung über Alkoholgefahren helfen

Neunkirchen. red

. Die Städte und Gemeinden im Kreis Neunkirchen und die Jugendberatungsstelle Die Brigg suchen Jugendliche ab 14 Jahren, die mithelfen, andere Jugendliche über die Gefahren exzessiven Alkoholkonsums aufzuklären. Dabei wird auf Stadt- und Dorffesten bei jungen Besuchern für verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol geworben. Auch spricht man Standbetreiber zum Thema Jugendschutzgesetz an.

Für Jugendliche, die an dem Projekt mitarbeiten, werden Verpflegungskosten, Materialien, Ausrüstung, Aufwandsentschädigung übernommen, zudem sammeln sie Erfahrungen im Bereich Suchthilfe/Suchtprävention, die sie beruflich nutzen können. Die Jugendlichen bekommen ein Zertifikat über die Teilnahme an der Schulung (etwa zehn Stunden) sowie eine Bescheinigung über die ehrenamtliche Tätigkeit. Der nächste Workshop ist am Freitag, 17. April, ab 16.30 Uhr, und Samstag, 18. April, ab 10 Uhr.

Infos: Yvonne Illy, Die Brigg, Telefon (06821) 920 940 (Zentrale) oder 920 934 (Durchwahl)