1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Jugendamt Neunkirchen steht unter neuer Leitung

Kreis Neunkirchen : Karoline Brase leitet das Jugendamt

Juristin tritt die Nachfolge von Joachim Brill an.

Karoline Brase folgt Joachim Brill: Das Jugendamt des Landkreises Neunkirchen steht seit Beginn des Jahres unter neuer Leitung. Der langjährige Leiter Joachim Brill trat in den Ruhestand, zu seiner Nachfolgerin bestimmte der Kreistag die Juristin Karoline Brase, die zuvor bereits im Kreissozialamt tätig war. Das  teilt der Kreis mit.

„Joachim Brill war mit viel Herzblut neun Jahre Leiter unseres Jugendamtes und hat die Weiterentwicklung aktiv mitbegleitet. Er war überregional ein geschätzter Fachmann und in zahlreichen Gremien tätig. Mit der Umstrukturierung und der Neuausrichtung der Jugendhilfe nach den Empfehlungen des Institutes für Sozialforschung in den vergangenen Jahren hat er unser Jugendamt zukunftsfähig aufgestellt“, so Landrat Sören Meng. Zu den zentralen Herausforderungen der neuen Abteilungsleiterin zählen unter anderem die Weiterentwicklung des Kinderbetreuungsangebotes im Landkreis, die präventive Ausrichtung sowie die Steuerungsmöglichkeiten im Bereich Hilfe zur Erziehung.

„Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe, die mit einer hohen Verantwortung und vielfältigen Herausforderungen verbunden ist“, sagt Karoline Brase. Das Jugendamt des Landkreises Neunkirchen ist für die sieben kreisangehörigen Städte und Gemeinden zuständig. Es unterstützt Eltern bei der Erziehung, Betreuung und Bildung von Kindern und Jugendlichen. Das Jugendamt mit 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet vorbeugende, familienunterstützende Leistungen, die dazu beitragen, positive Lebensbedingungen für Familien zu schaffen. Das Aufgabenspektrum reicht von der Organisation einer qualitätsvollen Kinderbetreuung über die Erziehungsberatung und den Schutz des Kindeswohls bis hin zur Förderung von Angeboten für Jugendliche.