Jolande Fichter wurde als „Wanderin des Jahres“ ausgezeichnet

Neunkirchen · Die Mitglieder des Pfälzerwald-Vereins, Ortsgruppe Neunkirchen , erwanderten im Jahr 2014 nahezu 12 000 Kilometer. Dies wurde jetzt während der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung im Borussenheim festgestellt.

Im Mittelpunkt standen die Berichte der Vorstandsmitglieder sowie die Wahlen des 1. und 2. Vorsitzenden. Fritz Lang wurde als Vorsitzender in seinem Amt für weitere drei Jahre bestätigt, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Michael Seithel wurde zu seinem Stellvertreter gewählt.

Das Jahr 2014 verlief für den Verein überaus erfolgreich, heißt es weiter. Neben zahlreichen Seniorenwanderungen wurden 17 Tageswanderungen sowie drei Mehrtageswanderungen durchgeführt. Einen Höhepunkt stellte dabei die Kulturfahrt in das benachbarte Nancy dar.

Ehrungen fehlten nicht auf der Tagesordnung. Als "Wanderin des Jahres 2014" wurde Jolande Fichter für 63 Wanderungen besonders geehrt. Für 2015 sind wieder zahlreiche Wanderungen im Saarland und der Pfalz sowie eine Kulturfahrt nach Karlsruhe geplant, das in diesem Jahr auf seine 300-jährige Stadtgründung zurückblicken kann.

Infos bei Fritz Lang , Telefon (06821) 2 22 91.