1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Jede Menge Kultur unter einem Dach

Jede Menge Kultur unter einem Dach

Das KULT. Kulturzentrum Neunkirchen hat in den kommenden Monaten einiges zu bieten: Lesungen, Ausstellungen und die Leseolympiade.

Hochkarätige zeitgenössische Kunst, veranschaulichte Schlaglichter der Neunkircher Stadtgeschichte, ein facettenreiches, aktuelles Medienangebot und nicht zuletzt ein Vielzahl an attraktiven Workshops und Kursen für Jung und Alt unter einem Dach - dafür steht seit nunmehr eineinhalb Jahren das KULT. Kulturzentrum Neunkirchen.

Dass die so geschaffene räumliche Nähe von Städtischer Galerie, Hüttenstadtmuseum, Stadtbibliothek und Volkhochschule für die Kulturarbeit der Kreisstadt Neunkirchens einiges an Potential bietet, stand für alle Mitarbeiter des Hauses von Anfang an außer Frage, teilt das Rathaus in einer Pressemitteilung mit.

So entstand Anfang Mai im Innenhof des Gebäudekomplexes ein Loungebereich mit Wohlfühlcharakter, der in den Sommermonaten ganztägig von allen Besuchern des KULT.Kulturzentrums genutzt werden kann, sei es nun, um in Büchern und Zeitschriften zu schmökern, neue Spiele auszuprobieren oder bei einem Kaffee einfach miteinander ins Gespräch zu kommen.

Aber auch in ihrer inhaltlichen Arbeit rücken die Stadtbibliothek und die Neunkircher Kulturgesellschaft mit ihren Einrichtungen zukünftig näher zusammen. Erste gemeinsame Projekte zum Lutherjahr sind bereits angelaufen. Noch bis Ende des Jahres können Kindergärten und Grundschulen auf das Workshop-Angebot "Luther für Kinder - eine informative und spannende Zeitreise" zurückgreifen, Info-Telefon Stadtbibliothek: (0 68 21) 202-470.

Am 20. September liest Feridun Zaimoglu auf Einladung der KULT.-Partner in der Stummschen Reithalle aus seinem Bestsellerroman "Evangelio".

Im Herbst startet zudem eine Veranstaltungsreihe für Kinder zum Thema Mittelalter, deren Höhepunkt eine Familienfahrt zur Ausstellung über "Richard Löwenherz" in Speyer am 2. Dezember sein wird. Infos dazu bei der Volkshochschule unter Telefon (0 68 21) 20 25 52.

Weitere Höhepunkte aus dem Sommer-/Herbstprogramm des KULT.Kulturzentrums sind: Noch bis 2. Juli SaarArt 11 (Ausstellung in der Städtischen Galerie und im Hüttenstadtmuseum).

Dienstag, 27. Juni, 19 Uhr, Arno Strobel liest aus seinem Roman "Tiefe Narbe" (Finale der Veranstaltungsreihe "Neunkirchen liest kriminell . . ." in der Stadtbibliothek). Vom 3. Juli bis 15. August heißt es "Ferienzeit ist Lesezeit" (zweite Leseolympiade der Stadtbibliothek Neunkirchen). Vom 18. August bis 8. Oktober zu sehen ist die Schau von Mane Hellenthal "Unbeständiger Ausblick" (Ausstellung in der Städtischen Galerie), vom 25. August bis 7. Januar: Willi Kurz "Polarität" (Ausstellung im Hüttenstadtmuseum).

Am 11. September startet die VHS ins Wintersemester mit rund 70 neuen Kursen, mit Erlebnis-Kursen für Kinder und Jugendliche sowie mit einer Workshop-Reihe rund um das Thema "Bühne".

Vom 20. Oktober bis 7. Januar findet die Ausstellung von Seiji Kimoto "Retrospektive zum 80. Geburtstag" statt (Städtische Galerie).