| 00:00 Uhr

Infotag mit Workshops zum Thema Diabetes im Klinikum Neunkirchen

Neunkirchen. bea

Das Städtische Klinikum Neunkirchen lädt für den morgigen Mittwoch, 25 März, zu einem Infotag rund um das Thema Diabetes ein. Zwischen 15 Uhr und 19 Uhr stehen in in der Cafeteria oder im Foyer der Klinik in der Brunnenstraße 20 für alle Interessierten kostenlose Vorträge, Messaktionen und Beratungen auf dem Programm. Der Diabetikertag soll Patienten wie auch Fachpersonal ansprechen, findet in diesem Jahr zum zweiten Mal statt und steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jürgen Fried sowie unter der ärztlichen Regie von Privatdozent Dr. Matthias Frank.

Folgende Vorträge sind geplant: 15 Uhr: Fehlerquellen bei der Blutzuckermessung. Welche Messsysteme gibt es? (Diabetesteam, Städtisches Klinikum); Dazu der Workshop: "Weiß ich wie hoch mein Blutzucker ist?" 15.30 Uhr: Wie Gefühle unser Essverhalten beeinflussen (Dr. Matthias Frank). Dazu gehört der Workshop "Wie viel Zucker enthalten unsere Lebensmittel?". 16.30 Uhr: Diabetes braucht Bewegung (Dr. Stefanie Steffens), verbunden mit dem Workshop "Bewegung in Kleingruppen". 17.30Uhr: Unterstützende Therapie, wenn die Bewegung erschwert ist. (Roman Eggs, Fuß-Orthopädie-Techniker) mit dem Workshop: "Propriozeptoren-Stimulation - Wie kommt mein Fuß mit mir ins Gespräch und wie fühle ich mich wohler?" 17.30 Uhr: Und was Sie noch über die Klinik wissen sollten - Überraschendes zu Interdisziplinären Workshops .

Ernährung und Bewegung gelten als der aktivste Teil in der Diabetestherapie. Daher finden während der gesamten Veranstaltung interaktive Workshops zur Ernährung und Bewegung durch das Diabetesteam des Klinikums statt. Zudem werde an diesem Tag kostenlos Blutzucker und Blutdruck gemessen, das Körpergewicht zur Ermittlung des BMI bestimmt und anhand eines Check-up Passes das Gesundheitsrisiko abgeschätzt.

Infos: Diabetesambulanz Dr. Frank, Telefon (06821) 18 23 74.