Infoabend „Loverboy-Methode“ in Neunkirchen

Stadt Neunkirchen meldet : Was sich hinter Loverboy verbirgt

Die Frauenbeauftragten des Kreises und der Kreisstadt laden in Kooperation mit der katholischen Familienbildungsstätte und dem Frauen-Netzwerk ein zum Infoabend „Loverboy-Methode“ am Dienstag, 28. Mai, 18 bis 20 Uhr, Wichernhaus, Beerwaldweg, Neunkirchen.

Angesprochen sind Interessierte, insbesondere Eltern und alle, die mit Jugendlichen haupt- oder ehrenamtlich arbeiten. Martina Hubert (Rechtsanwältin), Yvonne Veith und Carmen Wack (Hadassah) sprechen über Opferschutz, Straftatbestand und die Methode Loverboy. Hadassah berichtet von Kontakten zu Aussteigerinnen, aber auch zu Hintergründen, warum pornografische Darstellungen jugendgefährdend sind und die Situation der Prostitution verschärfen.

Anmeldung erforderlich: Heike Neurohr-Kleer, Tel. (0 68 21) 9 06 21 42, E-Mail: h.neurohr-kleer@landkreis-neunkirchen.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung