1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

IGM-Jugendkonferenz: „Qualifizierung nach der Ausbildung“

IGM-Jugendkonferenz: „Qualifizierung nach der Ausbildung“

Die IG Metall-Verwaltungsstelle Neunkirchen hatte erstmals zur Jugendkonferenz in die Stummsche Reithalle eingeladen. Im Mittelpunkt stand das Thema Qualifizierung nach der Ausbildung. Carolin Lehberger, Abteilungsleiterin Abteilung Bildungs- und Wissenschaftspolitik der Arbeitskammer des Saarlandes, sprach in ihrem Vortrag über die Möglichkeiten der Weiterbildung im Saarland nach der dualen Berufsausbildung.

Des Weiteren stand ein Vortrag von Kerstin Lauer, Personalleiterin Eberspächer Exhaust Technology GmbH & Co. KG, auf dem Programm.

Darüber hinaus blickte der Ortsjugendausschuss der IG Metall Neunkirchen auf die vergangenen zwei Jahre zurück. Bildung und Spaß gehören dabei zusammen, obwohl es mit Blick auf das Angebot an Ausbildungsplätzen wenig zu lachen gebe, stellt Simon Geib fest: "Entgegen aller öffentlichen Äußerungen aus Politik und Wirtschaft ist die Ausbildungsplatzsituation in den Betrieben der Verwaltungsstelle Neunkirchen weiter rückläufig. Wurden im Jahr 2012 noch rund 100 Auszubildende und Dualstudierende eingestellt, hat sich diese Zahl auf 67 Neueinstellungen reduziert. Das ist angesichts des drohenden Fachkräftemangels und der demographischen Entwicklung erschreckend."