Hilfe im Alltag für Demenzkranke

Das Hilfsprojekt "Hand in Hand" hat im Rahmen des vierten trägerübergreifenden Qualifizierungskurses 13 neue ehrenamtliche Alltagsbegleiter für demenzkranke Menschen beim Caritasverband Neunkirchen ausgebildet.

Da die Zahl der Demenzkranken steigt, bietet der Caritasverband sowohl einen - im Landkreis Neunkirchen einmaligen - aufsuchenden familienentlastenden Betreuungsdienst als auch zwei Betreuungsgruppen mit begleitendem Fahrdienst in Wemmetsweiler und Neunkirchen . Die Betreuungsgruppe Wemmetsweiler trifft sich jeden Montag von 14 bis 17 Uhr in der Begegnungsstätte in der Bildstockstraße 91, die Betreuungsgruppe Neunkirchen jeden Donnerstag in der kirchlichen Sozialstation in der Steinwaldstraße 119.

Ein fünfter Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Demenzhelfer ist für Anfang März 2015 geplant.

Informationen und Anmeldungen bei Kursleiterin Simone Lofi-Theobald unter Telefon (0 68 21) 9 20 90.