1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Hangarder Brunnenpfad soll bundesweit bekannt werden

Hangarder Brunnenpfad soll bundesweit bekannt werden

Der Hangarder Brunnenpfad soll auf der Landkarte der schönsten Wanderwege Deutschlands erscheinen. Das wünscht man sich im Neunkircher Rathaus. Dass das umgesetzt wird, dafür können die stimmfreudigen Bürger selbst sorgen.

Denn der Wanderweg wird im Rahmen einer Abstimmungsaktion im Fernsehen vorgestellt. Der Saarländische Rundfunk hatte im Frühjahr seine Hörer aufgerufen, die schönsten Wege des Landes zu wählen. Die Landkreise schickten insgesamt zehn Wege ins Rennen. Vier Wochen lang gab es dazu ein Online-Voting und nun steht das Ergebnis fest.

Insgesamt wurden über 23 000 Stimmen abgegeben. Zum schönsten saarländischen Wanderweg wurde die Litermont Gipfeltour gewählt. Den zweiten Platz erzielte die Hirn-Gallenbergtour in Rammelfangen. 4214 Stimmen und damit Platz drei entfielen auf den Hangarder Brunnenpfad im Landkreis Neunkirchen.

Die drei saarländischen Gewinnerwege werden ab dem 22. Juni in der Sendung "Kaffee oder Tee" im SR/SWR Fernsehen noch einmal vorgestellt. Dann kann noch einmal abgestimmt werden. Also: Es gibt eine neue Chance für den Hangarder Brunnenpfad. Wer mitmachen möchte, sollte in der kommenden Woche von 16 bis 18 Uhr den SWR einschalten und im Internet abstimmen.

Der Sieger schafft es dann auf die "Wanderkarte Deutschland" mit den 15 schönsten Wanderwegen aus ganz Deutschland.

Die Wanderkarte Deutschland erscheint im Rahmen der ARD-Themenwoche "Heimat" im Oktober. Und dann wird auch noch einmal der Siegerweg aus dem Saarland bundesweit im ARD-Buffet im ersten Programm vorgestellt werden.

swr.de/kaffee-oder-tee