| 20:07 Uhr

Offene Türen
Einblicke in den Schulalltag am Steinwald-Gymnasium

Neunkirchen. Das Gymnasium am Steinwald lädt  zum Tag der offenen Tür ein, der am Samstag, 19. Januar, stattfindet. Es bietet sich die Möglichkeit, einen (fast) normalen Unterrichtstag zu erleben. Die Klassenstufen fünf und sechs haben an diesem Tag vorwiegend Unterricht in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Französisch.

 Unterrichtet wird bis einschließlich der fünften Stunde, die um 12.10 Uhr endet. Der Unterricht findet ausschließlich in den Fachräumen der einzelnen Fächer statt. Die Schule hat seit dem letzten Schuljahr alle bisherigen Klassenräume zu Fachräumen umgewandelt. So erkennen die Besucher schon an der Räumlichkeit welches Fach gerade unterrichtet wird.


Als Ansprechpartner stehen Lehrer, Mitglieder der Elternvertretung, Schüler, der Schoolworker sowie die Schulleitung zur Verfügung. Das Programm besteht des Weiteren aus Mitmachstationen, die sich gemäß dem Schulprofil mit MINT-Themen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) beschäftigen. Als erste Schule im Landkreis, die in den Club der MINT-EC-Schulen aufgenommen wurde, bietet die Schule von Experimenten, Mikroskopieren (Biologie), einem Mini-Dynamikum (Physik) auch das Projekt „Schulbienen“ und „Erdkunde live“ an. Auch in anderen Fächern wie Sport oder Kunst kann man sein Talent unter Beweis stellen.

Mit an Bord ist auch der Schulbegleithund Lina. Die Schülerfirma „Rentables Brett“ hat geöffnet wie die FGTS (freiwillige Ganztagsschule), die in ihrem Neubau für alle Fragen zur Verfügung steht.