1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Gymnasium am Krebsberg unter den bundesweiten Preisträgern des Sportabzeichen-Wettbewerbes

Fit an Körper und Kopf : Sportabzeichen: Sport macht junge Leute stark für die Zukunft

Gymnasium am Krebsberg unter den bundesweiten Preisträgern des Sportabzeichen-Wettbewerbes

Das Gymnasium am Krebsberg (GaK) aus Neunkirchen beteiligte sich mit Erfolg am bundesweiten Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen-Finanzgruppe und gewann hierbei als einzige Schule in der Region einen der begehrten Preise in der Kategorie „Integration“. Die Schule darf sich nun über einen Geldpreise im Wert von 1000 Euro freuen, der sachbezogen zum Beispiel zur Anschaffung neuer Geräte und Sportutensilien genutzt werden kann.

In einer kleinen Feierstunde überreichten seitens der Sparkasse Neunkirchen Direktor Patrick Rammo, Christian Mildenberger und Marko Becker  die Urkunde an Schulleiterin Sigrid Maschlanka sowie die projektinitiierende Sportlehrerin Manuela Fuchs und Sportlehrer Heiko Hettmann.  

 Manuela Fuchs, die sich mit Ihrem Schulprojekt „Gemeinsam stark für die Zukunft“ beim Sportabzeichen-Wettbewerb beworben hatte, erklärte den Hintergrund: „Ein neuer wichtiger Bestandteil in unserem Soziale Kompetenz-Projekt ist ab diesem Schuljahr das Sportabzeichen. Gemeinsam Sport zu treiben, sich zu unterstützen ist hier sehr wichtig. Sprachbarrieren können durch Sport leichter überwunden werden, man lernt sich kennen, man lernt Rücksichtnahme und Verständnis. Eine Integration von Flüchtlingskindern wird daher erleichtert“, so Fuchs.  

Die Sparkassen-Finanzgruppe ist seit 2008 nicht nur Partner des Deutschen Olympischen Sportbundes und damit Förderer des Leistungssports, sondern auch Partner des Deutschen Sportabzeichens.

Im Rahmen dieser Partnerschaft lobte sie bereits zum elften Mal den Sportabzeichen-Wettbewerb aus und zeichnete darüber hinaus besondere sportliche Leistungen durch herausragendes Engagement aus.